Der WORTFOLIO Blog: Organisationsberatung im Zeichen von Terror und Flüchtlingskrise

Ich sehe die Bilder von den vielen Menschen, die hier bei uns Zuflucht suchen vor Krieg, Terror und Verfolgung; von denen, die dieses mit Angst oder Wut oder Hass erfüllt und die diese Gefühle in Stammtischparolen und Schlimmeres übersetzen; und von den Terroristen, die im Namen ihrer menschenverachtenden Ideologie Unschuldige töten – in Paris, in Beirut, auf dem Sinai, in der Türkei, in Afghanistan, im Irak, in Syrien …

Ich bin betroffen, entsetzt, erschüttert; habe vielleicht Angst, mache mir Sorgen, nicht nur um mich und mein Wohlergehen, sondern auch um unsere Gesellschaft, unsere Freiheit. Als Mensch. Als Privatmensch.

Als ob es das gäbe.

mehr dazu